Mehrgenerationenhaus öffnet am 1. April

PROJEKT Bürger aller Generationen aus Schotten und den Stadtteilen sind willkommen / Auftakt des Bundesprogramms in Berlin

Frühlingsstimmung: Das Schottener Projekt Mehrgenerationenhaus wird am Samstag, 1. April, feierlich seine Pforten aufschließen. Ab 12 Uhr eröffnet im Historischen Rathaus Bürgermeisterin Susanne Schaab das Fest, zu dem Bürgerinnen und Bürger aller Generationen aus Schotten und allen Stadtteilen eingeladen sind. Platz ist genug.

Weiterlesen

Jahreshauptversammlung

Die diesjährige Jahreshauptversammlung des Ortsverbandes Schotten des Kinderschutzbundes findet am Dienstag, 9. Mai, ab 19:30h im Albert-Schweitzer-Haus der evang. Kichengemeinde statt.

alle Mitglieder sind herzlich eingeladen!

Angebote und Ideen für Jung und Alt

FÖRDERPROGRAMM „Mehrgenerationenhaus“ verbindet Seniorentreff und Haus M4 / Arbeitskreis will Projekt mit Leben füllen

Zukünftig konzeptionell als Mehrgenerationenhaus vereint: Die Tagesstätte des Seniorentreffs in der Kirchstraße (links) und das Haus „M4“, der frühere Schottener Polizeiposten.

Weiterlesen

Familienpaten verschaffen Eltern Verschnaufpausen

Unterstützung, Hilfe und Freundschaft bei Familienpatenschaften: Pädagogin Andrea Stuhl von der Caritas zusammen mit der ehrenamtlichen Familienpatin Marianne Zimmer. Foto: ls

Unterstützung, Hilfe und ein offenes Ohr: Marianne Zimmer ist Familienpatin der Caritas und leistet dabei ehrenamtlich eine beachtliche Arbeit

Wenn ein Baby auf die Welt kommt, beginnt für viele Eltern ein neuer Lebensabschnitt. Großes Glück, aber gleichzeitig auch eine Veränderung und mehr Verantwortung – und diese Umstellung kann frischgebackenen Eltern nicht nur Geduld und Zeit, sondern auch Nerven kosten. Mit solchen Situationen kennt sich Marianne Zimmer nur zu gut aus. Als Familienpatin der Caritas hilft sie dort, wo Hilfe nötig ist.

Weiterlesen

Vorzeitige Bescherung

????

Als Sachspende erhielt Marianne Zimmer unlängst 10 Bobby-Cars von der LBS Hessen-Thüringen, die sie umgehend an Kinder weitergeben konnte, die vom Kinderschutzbund Schotten bzw. der „Tafel“ betreut werden:

Ein kleines vorzeitiges Weihnachtsgeschenk, dass die „Grünen Weihnachten“ vergessen machen kann!

Historische Piloten im Ehrungsfieber

MEISTERFEIER Motorradveteranen treffen sich in der Festhalle / Geldspende für zwei Schottener Institutionen

spende-mscDie Vorsitzenden des Kinderschutzbundes, Marianne Zimmer (3.v.l.), und des Vogelsberger Kultur- und Geschichtsvereines, Elke Schmidt (links),  freuten sich über die Spenden des MSC.

Weiterlesen

„Wir wollen helfen, nicht sanktionieren“

Ihre Währung ist Vertrauen. Marianne Zimmer vertritt die Interessen derer, die in unserer Gesellschaft in der Regel keine Stimme haben, der Kinder. Seit 2002 ist die gelernte Bürokauffrau, selbst Mutter von drei Kindern, Vorsitzende des Ortsverbandes Schotten im Deutschen Kinderschutzbund, länger noch engagiert sie sich in dem Verein. Marianne Zimmer ist Ansprechpartnerin für Lehrer und Eltern, in erster Linie aber für die Kinder selbst – bei kleinen Alltagssorgen genauso wie bei großen Problemen, wenn beispielsweise ein Kind zu Hause Gewalt erfährt. Dann hilft sie, dass ein Kind aus seiner Familie herausgeholt wird oder dass ein Teenager einen Therapieplatz findet. Anlässlich des heutigen Weltkindertages sprach der Kreis-Anzeiger mit Marianne Zimmer über die Lobbyarbeit für Kinder.

kinderschutzbund-interviewMarianne Zimmer, auch in der Grundschule beliebte Ansprechpartnerin.

Weiterlesen

Weltkindertag am 20.9.2016

„Kindern ein Zuhause geben“ lautet das Motto des heutigen Weltkindertages. Deutsches Kinderhilfswerk und Unicef Deutschland richten damit das Augenmerk auf die Rechte, Interessen und die Bedürfnisse von Kindern. Die Politik soll Eltern unterstützen, damit sie ihren Kindern ein Zuhause geben und ihre Entwicklung bestmöglich fördern können. Defizite sehen die Kinderrechtsorganisationen bei den Bildungschancen für von Armut betroffene Kinder, in der Umsetzung des Kinderrechts auf Spiel, Freizeit und Erholung oder bei der Integration von Flüchtlingskindern. Der Weltkindertag wird in über 145 Staaten der Welt begangen, allerdings gibt es kein international einheitliches Datum. In Deutschland und Österreich wird der Weltkindertag am 20. September ausgerichtet. Die Vereinten Nationen selbst begehen den Weltkindertag am 20. November, dem Jahrestag, an dem die UN-Vollversammlung die Kinderrechtskonvention von 1989 verabschiedete. Weiterlesen

Vorbildlich geht anders

AKTION Viele Eltern missachten Straßenverkehrsregeln, wenn sie ihre Kinder zur Schule bringen / Kinderschutzbund informiert

„Sie wissen schon, dass sie falsch herum stehen?“, fragt Polizeihauptkommissar Roger Krah mit ruhiger Stimme. Es ist nicht das erste Mal, dass an diesem Dienstagmorgen eine Autofahrerin ihren Pkw auf dem Parkstreifen vor dem Gelben Haus stehen bleibt und beim Einparken die Gegenfahrbahn überquert. „Ja ich weiß, aber ich wollte nur mein Kind schnell ausladen“, antwortet die Mutter mit um Entschuldigung heischendem Blick. „Sie zeigen Ihrem Kind aber genau, wie es falsch ist. Kinder dürfen niemals zur Fahrbahnseite hin aussteigen“, belehrt der erfahrene Leiter des Schottener Polizeipostens die Frau.

verkehrstag-2016Vorbildlich geht anders: Nur wenige Meter vor dem Fußgängerüberweg
hält dieses Auto auf dem Bürgersteig.

Weiterlesen

Nützliches und Hilfreiches

BegrüßungspaketNEUGEBORENE Stadt und Kinderschutzbundverein stellen Begrüßungspaket zusammen / Wichtige Infos

An Familien mit kleinen Kindern ist ein neues Angebot gerichtet, dass die Stadt Schotten und der örtliche Kinderschutzbundverein zusammengestellt haben. „Familienservice frühe Hilfen“ heißt das Begrüßungspaket für Neugeborene, das jetzt Bürgermeisterin Susanne Schaab und Marianne Zimmer, die Vorsitzende der Schottener Sektion des Deutschen Kinderschutzbundes, vorstellten.

Weiterlesen