Kategorie-Archiv: Allgemein

10 Jahre Bündnis KINDERGRUNDSICHERUNG: Kein Grund zum Feiern.

Anlässlich seines 10-jährigen Bestehens zieht das Bündnis KINDERGRUNDSICHERUNG Bilanz und stellt fest: Die Forderung nach einer wirksamen und unbürokratischen Leistung, die Kinder aus der Armut holt, ist aktueller denn je. Die Kinderarmut ist weiterhin hoch, trotz guter Wirtschaftslage und niedriger Arbeitslosigkeit. Zwar gab es in den letzten Jahren kleinere Verbesserungen, und das Bewusstsein für das Problem Kinderarmut wächst, eine echte Reform blieb aber aus. Auf dem Armutskongress 2019 hat das Bündnis eine Erklärung unterzeichnet und symbolisch einen Kuchen neu verteilt, um die Frage nach sozialer Gerechtigkeit für alle Kinder neu zu stellen.

Die vollständige Erklärung kann hier heruntergeladen werden.

Weiterlesen

Junge-Eltern-Treff in Schotten: Gemeinsamer Spaß mit Kindern

„Café Abenteuer Leben“ heißt ein Projekt, das junge Eltern zusammen mit ihren Kleinkindern einlädt. Treffpunkt ist montags von 15.30 bis 17.30 Uhr in der Kindertagesstätte „Am Park“ in der Kernstadt.

Unter den Unterstützern ist auch der Kinderschutzbund Schotten, auf dem Foto vertreten durch Marianne Zimmer (Mitte).

Das Foto und ein längerer Bericht von Stefan Weil finden sich im Kreisanzeiger vom 13.3.2018.

„Sie ist unverzichtbar für die Stadt Schotten“

Von einem „sehr erfreulichen Ereignis“ sprach der Gießener Regierungspräsident Dr. Christoph Ullrich anlässlich der Verleihung des Bundesverdienstkreuzes am Bande an Marianne Zimmer.

Verleihung des Bundesverdienstkreuzes am Bande an Marianne Zimmer (von links): Verone Schöninger, die Landesvorsitzende des Kinderschutzbundes, Bürgermeisterin Susanne Schaab, Regierungspräsident Dr. Christoph Ullrich und Landrat Manfred Görig. Foto: Weil, KA

Der vollständige Artikel findet sich im Kreisanzeiger vom 5.2.2019.

Zu den ersten Gratulanten zählten – neben der Familie – Vertreterinnen und Vertreter vom Kinderschutzbund. Vom Landesverband (v.l.):  Verone Schöninger und Marianne von Hennet, vom Ortsverband Schotten: Klaus Tamme, Barbara Steffani-Velden und Gudrun Weitz.

Großzügige Spende des Inner Wheel Clubs

„Wir wollen, dass Sie weitermachen – Sie machen das gut!“ – So die Worte von Frau Anne Kleinhans, Präsidentin des Inner Wheel Clubs  (5.v.r.) bei der Übergabe eines Spendenschecks in Höhe von 4.000€ an Frau Zimmer, der Vorsitzenden des Kinderschutzbundes Schotten (7.v.r.). Die großzügige Spende hatte der Inner Wheel Club Bad-Orb-Büdingen-Nidda zuvor bei einem Benefizkonzert eingeworben. Näheres dazu berichtete der Kreisanzeiger, wie hier nachzulesen ist.

Kinderrechte in die hessische Verfassung!

Aus Anlass der Landtagswahlen am 28.10.2018 sind die hessischen Bürgerinnen und Bürger unter anderem auch dazu aufgerufen, der expliziten Aufnahme von Kinderrechten in die hessische Verfassung zuzustimmen.

Damit steht ein langjähriges Anliegen des Kinderschutzbundes kurz vor seiner Umsetzung.

Um das notwendige Zustimmungsquorum zu erreichen, bitten wir schon jetzt um Ihre Unterstützung. Informationen zur geplanten Verfassungsänderung – und warum sie für unsere Kinder so wichtig ist – finden Sie hier.

Vergnüglicher Nachmittag auf dem Hoherodskopf

Alljährlich lädt der Ortsverband des Kinderschutzbundes Grundschulkinder ein, einen erlebnisreichen Nachmittag auf dem Hoerodskof zu verbringen. Mehr als 30 Jungen und Mädchen waren diesmal der Einladung gefolgt. Vorsitzende Marianne Zimmer und weitere Vorstandsmitglieder kamen mit den Kindern per Bus zur Bergwachtstation, wo sie bereits von weiteren Helferinnen erwartet wurden. In verschiedene Gruppen eingeteilt konnten die Kinder unter fachlicher Begleitung die vielfältigen Freizeitaktivitäten nutzen: Kletterwald, Adventure-Golf und Sommerrodelbahn waren die Hauptanziehungspunkte. Die jeweiligen Betreiber hatten dem Kinderschutzbund Freikarten zur Verfügung gestellt. So konnten sich die jungen Besucher mehrere Stunden vergnügen. Am späten Nachmittag war die Bergwachtstation wieder Treffpunkt, wo schon Kuchen, Würstchen und Getränke für die hungrigen und durstigen Kinder bereitstanden.

Weiterlesen

Engagiert für Kinderrechte

AKTION Schottener Schüler sammeln Unterschriften für Verfassungsänderung

„Den Kindern und uns hat die Aktion zum Weltkindertag großen Spaß gemacht“, teilte Marianne Zimmer, Vorsitzende des Schottener Kinderschutzbunds mit. Es ging dabei um ein sehr wichtiges Thema, um die Aufnahme von Kinderrechten in die Hessische Verfassung.

In fast allen Bundesländern ist dies schon geschehen. In Hessen bietet sich derzeit eine gute Möglichkeit, die Aufnahme der Kinderrechte ebenfalls zu bewerkstelligen, da zurzeit im hessische Landtag Vorbereitungen für eine Verfassungsänderung getroffen werden. Vor diesem Hintergrund sammelt der Kinderschutzbund Hessen Unterschriften, um seiner Forderung Nachdruck zu verleihen.

Weiterlesen

„Das machen doch alle so“

Sicherer Schulweg Kinderschutzbund und Polizei weisen auf falsches Verhalten beim morgendlichen „Bringdienst“ hin

Die Zeit ist oft knapp, wenn Eltern am frühen Morgen ihre Kinder zur Schule bringen. Die geltenden Regeln des Straßenverkehrs spielen dabei schon Mal nur eine untergeordnete Rolle. Schon seit vielen Jahren hat sich die Schottener Ortsgruppe des Deutschen Kinderschutzbundes zur Aufgabe gemacht, zum Beginn des neuen Schuljahres auf einen sicheren Schulweg hinzuweisen und über mögliche Gefahren für die Kinder aufzuklären.

So darf man es nicht machen: Der Autofahrer hat sein Fahrzeug entgegen der Fahrtrichtung auf dem Bus-Parkstreifen abgestellt.

Weiterlesen

An zahlreichen Stellen überaus aktiv

KINDERSCHUTZBUND Familienbetreuung, Hausaufgabenhilfe und Leseförderung / Hoherodskopftag und Aktion Sicherer Schulweg

Immer wieder beeindruckend ist die Vielzahl der Aktivitäten, die die Ortsgruppe Schotten des Deutschen Kinderschutzbundes auflisten kann. Der Bericht der Vorsitzenden Marianne Zimmer in der Jahreshauptversammlung [am 9.5.2017] war erneut geprägt von zahlreichen Projekten, Veranstaltungen und der Teilnahme an überörtlichen Netzwerktreffen.

Weiterlesen

Vorzeitige Bescherung

????

Als Sachspende erhielt Marianne Zimmer unlängst 10 Bobby-Cars von der LBS Hessen-Thüringen, die sie umgehend an Kinder weitergeben konnte, die vom Kinderschutzbund Schotten bzw. der „Tafel“ betreut werden:

Ein kleines vorzeitiges Weihnachtsgeschenk, dass die „Grünen Weihnachten“ vergessen machen kann!