Kategorie-Archiv: Allgemein

Ferien-Erlebnistag auf dem Hoherodskopf

FerientagKIBU-HoherodskopfKTradition ist der Ferien-Erlebnistag der Schottener Gruppe des Kinderschutzbundes. 34 Grundschüler konnten es kaum erwarten, mit dem Bus von Schotten auf den Hoherodskopf zu fahren. Die Bergwachtbereitschaft hatte wieder ihre Unterkunft zur Verfügung gestellt. Die Vorstandsmitglieder des Kinderschutzbundes und weitere Betreuer teilten die Kinder in Gruppen ein, die dann den Kletterwald erkundeten, sich im Adventure-Golfen übten, Spaß auf der Sommerrodelbahn und im neuen „Galileo Erlebniswald der Sinne“ hatten. Die Betreiber der Freizeitanlagen hatten zur Freude der Vorsitzenden Marianne Zimmer dem Kinderschutzbund Freikarten spendiert beziehungsweise gewährten vergünstigte Eintrittspreise. Jedes Kind konnte alle Angebote in Anspruch nehmen – mit Ausnahme des Kletterwaldes, wo eine Mindestgröße von 1,30 Metern vorgeschrieben ist. Herumtoben und Bewegen macht hungrig und durstig. Im Hof der Bergwachtbereitschaft waren Tische und Bänke aufgebaut und zur Stärkung und Erfrischung gab es Kuchen, Getränke, Brötchen und Würstchen. Viel zu schnell war dann der Nachmittag vorüber. Am frühen Abend holte der Bus die Kinder nach einem erlebnisreichen Ferientag ab und fuhr sie wohlbehalten nach Schotten zurück.

*

Quelle: Weil, Kreisanzeiger vom 101.08.2015

Neue Kinder& Jugendrechte Webside des DKSB

Hallo! Über diesen neuen Link kommst du auf die Internetseite des Deutschen Kinderschutzbundes.
Kinder haben viele Rechte und hier kannst du etwas über deine Rechte herausfinden.
Wir zeigen dir auch, was der Kinderschutzbund für dich macht.

Und Jugendliche, so ab 12, können auch hier nachsehen!

Schön, dass du bei uns reinschaust!

Hessischer Familientag

Familientag

Beim 8. Hessischen Familientag am 11. Juli 2015 in Alsfeld ist dieses Jahr auch der Kinderschutzbund Schotten mit Informationen und Aktionen vertreten.

Vorab Informationen zur Veranstaltung sind hier zu finden!

Basteln auf dem Weihnachtsmarkt

Basteln WeihnachtsmarktAuch in diesem Jahr bot der Kinderschutzbund den Kindern an, während des Schottener Weihnachtsmarktes in den Räumlichkeiten im „M4“ zu basteln.

So konnten die Kinder noch das eine oder andere Weihnachtsgeschenk fertigstellen und sich dabei ein bisschen aufwärmen, bevor es wieder hinaus in die quirlige Kälte des Markttreibens ging.